• Einblick in die Werkstatt

  • Auszubildende bei der Arbeit

  • Beispiel für unsere Produkte

  • Einblick in den Maschinenraum

In der Holzwerkstatt erlernen die Jugendlichen und jungen Erwachsenen die berufstypischen Fähigkeiten, um Möbel und andere Kleinteile aus Holz herzustellen.

Dazu gehören z.B.:

  • Verbindungstechniken, wie Zinkenverbindungen, Leimen von Holzteilen, Bohren/Dübeln
  • Einlassen von Beschlägen
  • Arbeit an verschiedenen Maschinen (nach Einführung), wie Standbohrmaschine, Fräse, Säge

Wichtige Kompetenzen sind z.B. feinmotorisches Geschick, Genauigkeit, körperliche Belastbarkeit.